Warning: Creating default object from empty value in /homepages/28/d37016100/htdocs/sport/wordpress/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Trailrunning » sport components
sport components
16Aug/14Off

Trailrunning in der Fränkischen Schweiz

Neu auf dirosports:

Zwei Wochen Fränkische Schweiz liegen nun hinter mir und da ich augenblicklich in einer “Schreibruhephase” bin, gibt´s statt viel Text einfach ein kleines Video meiner Tour um die Anhöhen rund um Obernsees. Kurz und schmerzlos. Wenn ich aus meiner Urlaubsstarre wieder erwache, gibt´s ein bisschen mehr Infos und Berichte. Schließlich gab´s viel zu testen und Urlaub heißt bei mir immer LAUFEN und Genießen!

Erster Test beim Trailrunning mit der Garmin VIRB elite!
Schöne Runde um Obernsees in der Fränkischen Schweiz. August 2014. 30,5 Kilometer und 850 Höhenmeter.

Ich habe ja noch eine Woche Urlaub vor mir und werde diese ausgiebigst zur Erholung nutzen. Dies bedeutet ein wenig Trailrunningm ein wenig Tempotraining und auch den einen oder anderen Lauf auf der Straße.
Es sind noch ein paar Schuhe zu testen und noch ein paar Dinge zu erledigen. Alles in einem Zustand der Entspannung!

Es gibt noch zwei Berichte über Trailrunningschuhe zu schreiben und den einen oder anderen Film habe ich auch noch auf dem Rechner. Aber zum Schneiden und Fertigstellen habe ich schlichtweg im Augenblick keinen Bock.
Ich genieße einfach mal das Entspannen und das Nichtstun. Und ich muss feststellen, es tut überhaupt nicht weh! ;-)

In diesem Sinne!
Bis die Tage……

Cool und relaxed - Entspannt halt!
Cool und relaxed – Entspannt halt!

Der Beitrag Trailrunning in der Fränkischen Schweiz erscheint auf dirosports.

26Jul/14Off

Laufen geht auch noch – Sommerloch Teil 2

Neu auf dirosports:

Nach den rein „kulinarischen Beiträgen“ der letzten Wochen und meinem „Veganprojekt“ wird es Zeit auch mal das Thema Laufen wieder zu vertiefen. Ja ich laufe noch!

Ein bisschen Sorge macht mir mein linker Fuß. Da habe ich ja seit dem Rennsteiglauf 2013 Probleme mit der Ferse bzw. mit der Plantarsehne habe. Nichts schwerwiegendes, aber nach über einem Jahr doch ein wenig besorgniserregend. Die Schmerzen treten hauptsächlich bei Ruhe auf. Während dem Laufen habe ich keinerlei Beschwerden.
Jedenfalls habe ich es endlich geschafft einen Termin Ende August beim Arzt zu vereinbaren damit er sich die Sache mal anschaut. Schließlich möchte ich meinen heißgeliebten Sport noch viele Jahre genießen.

Ansonsten hat der Körper anscheinend die Ernährungsumstellung so langsam „verdaut“. Ich fühle mich wesentlich besser als die letzte Woche und beim Laufen kann ich sogar schon wieder ein bisschen Gas geben ohne dass mir das Herz zum Hals herausspringt. Die Kraft kommt wieder zurück und auch Regenerationsphase wird wieder kürzer. Also rein körperlich alles im positiven Bereich!

Ab August werde ich mich langsam für den Maintal-Ultra vorbereiten. Wieder vermehrt in´s Gelände und auf die Trails. Die Kamera wird dabei sein und ich gehe davon aus, dass ein paar Videos dabei herausspringen werden. Der Sommer ist ja noch lang und ein paar Ideen gibt´s auch noch die umzusetzen sind. Ich freue mich auf jeden Fall darauf wieder Kilometer zu schrubben und einsam durch die Wälder zu tigern.

der Odenwald ruft mit seinen Trails...
der Odenwald ruft mit seinen Trails…

Ausserdem stehen noch einige Produkttests auf meinem Programm. Dann noch die dazugehörigen Testberichte für meinen Blog. Also langweilig ist mir eigenlich nicht.

Meine Vegan-for-Fit-Challenge ist auch am kommenden Wochenende abgeschlossen. Irgendwie freue ich mich darauf das starre Korsett der Attila Hildmann Diät abstreifen zu können. Die Einschränkungen sind schon immens und der Aufwand bei einigen Gerichten sehr hoch. Ich bin mir sicher das vegan und fit auch wesentlich einfacher geht. Aber als Einstieg und als Basis möchte ich dieses Projekt jetzt schon nicht mehr missen. Großer Abschlussbericht folgt!!

Für alle die schon Ihre Ferien genießen können hoffe ich auf „urlaubsgerechtes Wetter“ und natürlich sorgenfreien und genussvollem Sport. Am besten an der frischen Luft.
IMG_2082
Genießt den Sommer!
Keep Running!

Der Beitrag Laufen geht auch noch – Sommerloch Teil 2 erscheint auf dirosports.

22Apr/14Off

Mammut MTR React GTX – ein Allrounder

Neu auf dirosports:

Mammut MTR React GTX
Konstruktion:Multisportschuhe
Einsatzbereich: Trail Running; Freizeit
Material:Mesh Single Shell
Innenmaterial:Gore-Tex Extended Comfort Footwear
Sohle:Gripex Iguana Laufsohle; EVA-Zwischensohle; PU Dämpfung
Verschluss:Speed Lace Schnell-Schnürung
Gewicht:819 g (Paar in mittlerer Größe)

Als ich den Mammut MTR React GTX das erste Mal in den Händen hielt war ich über das hohe Gewicht doch überrascht. Wenn man üblicherweise sehr leichte Schuhe läuft, sind über 400 Gramm schon eine ganze Menge.

Mammut MTR React GTX - farblich sehr ansprechend Mammut MTR React GTX - Trail und/oder Freizeitschuh? Mammut MTR React GTX - Stabil und wasserdicht!

Zweiter Punkt der mir auffiel war das Schnürsystem, welches ich in solch eine Art bisher noch nicht kannte. So eine Art Klemme die die Schnürsenkel fixiert!
Ansonsten macht der Mammut MTR React GTX einen sehr stabilen Eindruck. Mit einer Sprengung von 9mm gehört der Schuh eher in den für mich höheren Bereich. Überraschenderweise hat mich diese, im Gegensatz zu einigen negativen Bewertungen für diesen Schuh, jedoch bisher nicht gestört.

Es ist im Übrigen mein erster Gore-Tex-Schuh. Hier bin ich bezüglich der Unempfindlichkeit gegenüber Nässe sehr erfreut. Wenn das Wasser nicht gerade am Knöchel in den Schuh hineinläuft, bleiben die Füße angenehm trocken.

Profil für jeden Untergrund - Mammut MTR React GTX
Profil für jeden Untergrund

Die Laufeigenschaften würde ich nicht als speziell für Trailrunning klassifizieren. Es ist für mich eher ein Schuh im Bereich AllTerrain. Ich laufe den Schuh auf Asphalt, Gras, befestigten Waldwegen und auf Trails gleichermaßen gerne. Sozusagen mein Allrounder wenn ich nicht weiß was ich für einen Schuh anziehen soll. Mit dem Mammut MTR React GTX mache ich eigentlich nie was verkehrt.

Mammut MTR React GTX - Eher Allrounder als ein reinrassiger Trailer!
Eher Allrounder als ein reinrassiger Trailer!

Letztendlich ist der Mammut MTR React GTX für mich kein „echter Trailrunner“. Es ist eher ein sehr bequemer Allrounder den man auch mal gerne zum Wandern anzieht oder sogar als Freizeitschuh nutzt. Schließlich macht er auch optisch was her.
Wer also speziell für´s Trailen etwas sucht sollte eher zu einem Spezialisten greifen. Wer aber ab und an mal abseits der Wege unterwegs ist oder auch was wasserdichtes zum Wandern sucht, liegt beim Mammut MTR React GTX nicht verkehrt!

  • Der Schuh wurde mir zu Testzwecken von Bergfreunde.de zu Verfügung gestellt. Grundsätzlich sind die Ergebnisse dieses Testberichtes unabhängig erstellt und ohne Einflussnahme des jeweiligen Anbieters. Sie entsprechen meiner persönlichen Meinung zu diesem Produkt und sind auf Grund der persönlichen Nutzung entstanden. Eine Einflussnahme seitens des Anbieters findet grundsätzlich nicht statt!

Der Beitrag Mammut MTR React GTX – ein Allrounder erscheint auf dirosports.

6Mai/12Off

Zweifel!

Nun bin ich ja gestern meine 10.000 Kilometer seit meiner “Laufkarriere” im Oktober 2007 gelaufen. Habe schon einige Hoch´s und leider auch Tief´s im Laufe dieser Strecke hinter mich gebracht. Aber noch nie hatte ich so massive Zweifel hinsichtlich dem Erreichen meiner Ziele. Am kommenden Samstag startet der Supermarathon beim 40. Gutsmuths-Rennsteiglauf. Und anstatt mich [...]
6Mai/12Off

Zweifel!

Nun bin ich ja gestern meine 10.000 Kilometer seit meiner “Laufkarriere” im Oktober 2007 gelaufen. Habe schon einige Hoch´s und leider auch Tief´s im Laufe dieser Strecke hinter mich gebracht. Aber noch nie hatte ich so massive Zweifel hinsichtlich dem Erreichen meiner Ziele. Am kommenden Samstag startet der Supermarathon beim 40. Gutsmuths-Rennsteiglauf. Und anstatt mich [...]
29Apr/12Off

Sportliche Tage in Oberhof

Nach der kurzfristigen Einladung zur Teilnahme an der GORE-TEX® Active Test Academy mussten noch einige Dinge organisiert werden um die Reise nach Thüringen in trockene Tücher zu bekommen. Nachdem Dienstags die offizielle Bestätigung kam das ich dabei bin, machte ich mich an die Arbeit die Zugfahrt zu organisieren. Gar nicht so einfach mit der Bahn [...]
29Dez/11Off

2011 – Schön war´s

Ein erfolgreiches und spannendes Jahr geht für mich zu Ende. Endlich mal ein Jahr in dem es keine großen Verletzungen, Stürze oder Krankheiten gab. Ein Jahr das als Resümee zum sportlich erfolgreichsten meiner bisher erst 4 Sportjahren zählt. Januar: Trotz massig Schnee im Dezember und Januar habe ich es irgendwie hingekriegt rechtzeitig zum 50er im [...]
22Dez/11Off

Grip mit Grit

Trotz der andauernden Schwächephase gebe ich die Hoffnung nicht auf und mache mich regelmäßig zu meinen Läufen auf. Am letzten Dienstag hatte ich das große Glück, dass mich Morgens um kurz nach 5Uhr leichter Schneefall empfing als ich mich auf den Weg zur Arbeit machte. Mit der Stirnlampe auf dem Kopf und den Brooks PUREGRIT ™ [...]
7Dez/11Off

Eventplanung 2012

Auf Grund der Tatsache, dass ich mir meine wenige Zeit immer ein bisschen einteilen muss, plane ich meine sportlichen Events gerne rechtzeitig. So kann man sich das Jahr einigermaßen aufteilen und auch die weiteren Verbindlichkeiten und Vorhaben ganz gut unter einen Hut bekommen. Mit der heutigen Anmeldung zum Frankfurt Marathon 2012 ist die Grobplanung für´s [...]
27Nov/11Off

Trailrunning oder einfach “Lauflust”?

Der Begriff Trailrunning wird ja die letzten Jahre stark frequentiert. Überall wird “Trail” gelaufen. Aber was ist TRAILRUNNING eigentlich? Gibt es eine eindeutige Aussage WAS Trailrunning ist? Auf Wikipedia wird der “Traillauf” ein bisschen näher beleuchtet. “Der Traillauf (von englisch trail = Pfad, Weg; im Deutschen auch als Waldlauf oder Landschaftslauf bezeichnet) ist eine Form [...]
Get Adobe Flash player